Vereinsgeschichte

Dokumentation zur Vereinsgeschichte

Konkordia Malsch, vermutlich 1928

(Erste Reihe, Mitte: Chorleiter Ruff)

Der ältere der heute wieder zusammengeführten Gesangvereine, die Konkordia Malsch wurde im Jahre 1878 gegründet. Dem Festbuch zum 50-jährigen Jubiläum entnehmen wir, daß die (nach der damaligen Schreibweise) Concordia im ersten Jahr aus zwanzig Mitgliedern bestand, die sich unter der Führung ihres Vorsitzenden Peter Rastetter und des Chorleiters Azone aus Karlsruhe um die Weiterentwicklung ihres Vereins bemühten.

Arbeitergesangverein Freundschaft, 1908

Die Gründung des Arbeitergesangverein Freundschaft fällt in das Jahr 1908. Die 44 Gründungsmitglieder mit dem Vorsitzenden Ludwig Abel und Chorleiter Huber aus Sulzbach ließen den neuen Gesangverein bald zu einem wichtigen Bestandteil des kulturellen Lebens in Malsch werden.

 

Über die Gründung des AGV als Abspaltung des MGV Konkordia liegen bisher keine

detaillierten Berichte vor. Leider wurden in der Zeit des NS-Regimes alle Unter-

lagen und Zeitzeugnisse über den AGV Freundschaft konfisziert und vernichtet, so daß

Belege über die Zeit vor 1945 sehr spärlich sind.

Den Vorsitzenden der neunziger Jahre gehört der Verdienst, die beiden Vereine wieder

zusammengeführt zu haben.

Schulterschluss zur Chorgemeinschaft: Karlheinz Kohm und Karl Buhlinger, 1998

 

Im Zuge der Jubiläumsfeiern im Jahre 1998 (90 Jahre AGV Freundschaft und 120 

Jahre GV Konkordia) gaben beide Chöre ein gemeinsames Jubiläumskonzert unter

der Leitung ihrer Dirigenten Prof. Roland Weber und Alfred Schnepf.

Die Initiatoren der Chorgemeinschaft einigten sich auf die Verpflichtung eines neuen

Dirigenten. Im Rahmen der Jubiläumsfeiern des AGV Freundschaft wurde Professor

Weber mit seiner Verabschiedung zum Ehrendirigenten ernannt. 1998 übernahm

Bernhard Stephan zunächst die Leitung des AGV Freundschaft.

 

Ernennung zum Ehrendirigenten: Prof. Roland Weber (+) und Vorstand Karl Buhlinger 1998

 

Auch Chorleiter Alfred Schnepf empfing eine Ernennung zum Ehrendirigenten, als er

1999 die musikalische Leitung des MGV Konkordia an seinen Nachfolger übergab.

So begannen AGV Freundschaft und MGV Konkordia im Februar 1999 als Chorgemein-

schaft Freundschaft - Konkordia ein neues Kapitel in der Geschichte der Malscher

Männergesangvereine.

Im gleichen Jahr folgte, zunächst als Projekt für die erste gemeinsame Weihnachtsfeier,

die Gründung eines Kinderchores, der dann bis 2009 unter dem Namen HitKids zu einer

ständigen Einrichtung wurde.

 

Dem ersten Konzert als Chorgemeinschaft 2001 folgte eine Konzertreise des

Männerchores in die Toscana 2002.

Mit großer Sorgfalt und umsichtiger Organisation betrieben die Verwaltungen und der

Koordinierungsausschuß beider Vereine die Fusion, die im Gesangverein Freundschaft-

Konkordia mündete. Die Gründung des modernen Ensembles ChangeIt im Jahre 2002

ergab für den neu geformten Verein eine dritte Formation, die als gemischter Chor das

kontrastreiche Angebot musikalischer Aktivitäten abrundete. So präsentierte der Ge-

sangverein zum 125-jährigen Jubiläum drei Chöre auf der Bühne, die in unterschiedlichen

musikalischen Stilen ihr eigenes Profil zeigten, und dennoch im Spektrum der Vorträge

Berührungspunkte zuließen, die in einem gemeinsamen Schlußlied endeten.

 

Ein Vergleich musikalischer und allgemein künstlerischer Ausdrucksweisen ist kontroverse

Diskussion, oft lebhaft geführte Debatte, und Ringen um kulturelle oder generationsbedingte

Identität. Die Erkenntnis, daß diese Verschiedenheiten sich gegenseitig beleben und fördern

können, wirkt wie ein Spiegel der Musikgeschichte, und weist jedem Teil unseres Vereins

seine eigene Aufgabe zu, die immer ein Ziel haben wird: Musik, die wir so formen, wie wir

sie erkennen.

2006 gaben die drei Chöre unseres Vereins ein Konzert, 2008 feierte der Verein das

130-jährige Bestehen.

Seit 2004 tritt unser Chor "Change It" in Konzerten in Malsch und Durmersheim auf,

die der Popmusik unserer Zeit gewidmet sind. Aus gemeinsamen musikalischen Interessen

entstand so über die Jahre eine enge Kooperation mit dem Ensemble `96 , seit 2008 veranstalten

die beiden Chöre solche Konzerte auch mit dem Chor "Good Vibrations" aus Ötigheim, in dessen

ersten eigenen Konzert 2010 unser Chor einen Gastauftritt wahrnehmen konnte.